Anmeldung vor der Sonntagsmesse

Für Personen, die eine weitere Anreise haben, können an Sonn- und Feiertagen in der Kirche nach telefonischer Anmeldung (08385/1625) Plätze reserviert werden. Die angemeldeten Personen sollen pünktlich 20 min vor Messbeginn anwesend sein, damit sie zuerst eingelassen werden können.

Hl. Messe (Sühnekirche): Werktag 17.15 Uhr; Sonn-/Feiertag: 7.30 und 17.15 Uhr.

Beichtgelegenheit (Distriktshaus): täglich 15 bis 17 Uhr (oder nach Vereinbarung). Während der Hl. Messe ist eine Beichtgelegenheit in der Kirche leider nicht möglich.

Hinweise für Kirchenbesucher:

  • Die Kirche kann nur durch den hinteren mittleren Eingang betreten werden. Die Türen stehen offen, sodass niemand die Türklinken betätigen muss.
  • Die Kirche darf nur mit einem Mund-Nase-Schutz betreten werden.
  • Die eingeteilten Ordnungskräfte werden Ihnen einen Platz zuteilen. Bitte nur an den markierten Stellen Platz nehmen. Familien und Ehepaare werden nicht ge-trennt.
  • An den Werktagen sind vornehmlich die Bänke in der Mitte zu belegen. Erst wenn diese nicht mehr ausreichen, können auch andere Bänke belegt werden.
  • Das Verlassen der Kirche geschieht über die beiden Seitenausgänge, entsprechend den Anweisungen der Ordnungskräfte.
  • Bitte beachten Sie, dass sowohl vor der Kirche als auch in der Kirche stets der Mindestabstand eingehalten wird.
  • Personen mit Krankheitssymptomen oder die in den zurückliegenden 14 Tagen Kontakt mit Corona-infizierten Personen hatten, dürfen nicht die Messe besuchen.